Kontaktformular
Nesselfieber
  • Nesselfieber, Nesselausschlag und Nesselsucht: Alle drei Namen bezeichnen die Hautkrankheit Urtikaria, unter der etwa jeder vierte Erwachsene zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr mindestens einmal im Leben leidet.
  • Die Namen gehen auf die Brennnessel zurück, da die typischen Symptome der Erkrankung mit den Beschwerden vergleichbar sind, die nach dem Hautkontakt mit einer Brennnessel-Pflanze auftreten: brennende, juckende Quaddeln. Schon die alten Griechen nannten die Krankheit deshalb „Nesseln“.

Nesselfieber, Nesselausschlag, Nesselsucht – Juckende Quaddeln haben viele Namen

Bei Nesselfieber und Nesselausschlag handelt es sich um verbreitete Bezeichnungen für die Nesselsucht (med. Urtikaria). Betroffene leiden bei dieser weltweit vorkommenden Hautkrankheit unter extrem juckenden Quaddeln – weshalb sie auch Quaddelsucht genannt wird. Doch was bedeuten die zahlreichen Namen?

Nesselfieber, Nesselausschlag, Quaddelsucht – alles Urtikaria!

Diese Hautkrankheit hat viele Namen: Wer von Nesselfieber oder Nesselausschlag spricht, meint einen Ausschlag mit brennenden, heftig juckenden Quaddeln auf der Haut. Jeder vierte Mensch zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben unter dieser Erkrankung.1

Umgangssprachlich sind die Bezeichnungen Nesselfieber und Nesselausschlag hierzulande zwar weit verbreitet. Am geläufigsten ist mittlerweile jedoch der Name Nesselsucht. Dieser wird auch von Medizinern und in Fachbüchern verwendet, wenngleich der Fachbegriff Urtikaria ist.

Illustration einer Menschengruppe

Was Nesselfieber und Urtikaria mit der Brennnessel zu tun haben

Brennnessel von oben

Die medizinische Terminus Urtikaria leitet sich vom lateinischen Wort Urtica ab, was Brennnessel bedeutet und (wie die Bezeichnungen Nesselfieber, -ausschlag und -sucht) auf die Symptome des Hautausschlags hinweist: brennende, stark juckende Quaddeln, wie sie in ähnlicher Form auch nach dem Hautkontakt mit einer Brennnessel-Pflanze auftreten.

Nesselfieber geht auf die erhöhte Körpertemperatur bei schweren Verläufen zurück

Der Name Nesselfieber wurde früher häufiger gebraucht als heute.2 Sie lässt sich wohl auf den Umstand zurückführen, dass sich die Körpertemperatur bei schweren Krankheitsverläufen erhöhen kann und die Betroffenen mitunter unter Fieber leiden.3

Der Überblick – die häufigsten Namen der Urtikaria:

  • Nesselsucht
  • Nesselfieber
  • Nesselausschlag
  • Urtikarielles Exanthem
  • Quaddelsucht
  • Quaddelfieber
Eine Krankheit, viele Bezeichnungen – das ist im Englischen im Fall des Nesselfiebers nicht anders: Neben dem medizinischen Begriff Urticaria wird das englische Wort Hives für den Ausschlag verwendet, das gleichzeitig auch Bienenstöcke bedeutet. Außerdem lässt sich der Nesselausschlag auch wortwörtlich mit Nettle Rash ins Englische übersetzen.

Urtikaria: Von „Nesseln“ sprachen schon die alten Griechen

Ein möglicher Namensgeber des Nesselfiebers ist überliefert: Die Hautkrankheit wurde bereits in der Antike vor etwa 2500 Jahren vom griechischen Arzt Hippokrates (460-377 v. Chr.) als „Knidosis“ beschrieben. Das griechische Wort „Knido“ bedeutet übersetzt „Nesseln“.4

Noch älter ist die chinesische Krankheitsbeschreibung, die sich in dem Buch „Huangdi neijing“ („Buch des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“) findet. Das Werk wurde in der Zeit 1000 bis 200 v. Chr. geschrieben und nennt das Nesselfieber „Feng Yin Zheng“, was „Wind-verborgen-Ausschlag“ bedeutet. Noch heute wird diese Bezeichnung im Chinesischen für die Hauterkrankung verwendet.4

Griechische Büste

Quellen:

1 Maurer M, Weller K, Bindslev-Jensen C, et al. Unmet clinical needs in chronic spontaneous urticaria: A GA(2)LEN task force report. Allergy 2011;66:317–330.
2 Joseph Frank et al.: Die Hautkrankheiten. Ein Handbuch für Lehrer und Lernende. Kühn’sche Buchhandlung, Leipzig 1829, S. 149. URL: https://books.google.de/books?id=9PkGAAAAcAAJ&pg=PA149&­lpg=PA149&­dq=nesselfieber+geschichte&­source=bl&­ots=s2BOsuW5Gp&­sig=fymWXpFFuzj_et7nhCjrK_L30jo&­hl=de&­sa=X&ei=JehJVcrDGunCywOszYHYBQ&­ved=0CC8Q6AEwAg#v=onepage&­q=nesselfieber%20geschichte&­f=false
3 Internetseite des UNEV - urticaria network e. V.: Beschwerden. URL: http://www.urtikaria.net/index.php?id=683. Zugriff am 6. Juli 2015.
4 Internetseite des UNEV - urticaria network e. V.: Ein kleiner historischer Exkurs. URL: http://www.urtikaria.net/index.php?id=270. Zugriff am 8. Juni 2015.