Kontaktformular

2,0 m²

Leben

 

Was bedeutet uns unsere Haut?
Mit kranker Haut kennen Sie sich aus. Jeden Tag haben Sie mit Menschen zu tun, die unter Hautkrankheiten leiden – und Sie wissen, dass das Leiden dieser Menschen häufig noch viel tiefer geht. Denn man kann seiner Haut nicht entkommen. Sie ist das, was von uns wahrgenommen wird. Sie ist unsere Hülle, die Grenze unseres Körpers und gleichzeitig unsere Schnittstelle zur Außenwelt. Solange sie gesund ist, leben wir so selbstverständlich in unserer Haut, dass wir vergessen, was für eine herausragende Rolle sie in unserem Leben spielt.

Was ist uns näher als unsere Haut?
Sie wird als unser schönstes Kleid bezeichnet und als Spiegel der Seele, sie ist Projektionsfläche für Schönheitsideale und unser größtes Organ. Sie ist wind- und wasserfest, dehnbar, atmungsaktiv, selbstheilend, temperaturregulierend und hat eine natürliche Sonnenschutzfunktion. Und außerdem beherbergt sie unseren wichtigsten Sinn: den Tastsinn. Auf Augenlicht, Gehör, Geruch und Geschmack können wir verzichten – ohne Tastsinn jedoch ist noch kein Mensch geboren worden. Vielleicht ist dies überhaupt die wichtigste Funktion der Haut: Über sie nehmen wir uns und unsere Welt unmittelbar wahr. Berührungen als Ausdruck von Zuneigung und Liebe erfahren wir über die Haut. Sie ist damit Grundvoraussetzung für eine gesunde Kindesentwicklung und für eine intakte Liebesbeziehung.

2,0 m²
in Zahlen

Deshalb haben Biologen und Mediziner, Psychologen und Liebende ganz unterschiedliche Perspektiven auf unsere Hülle Haut entwickelt. Das haben wir zum Anlass genommen, einige Zahlen, Fakten und Gefühle aufzugreifen und damit ganz unterschiedliche Aspekte sichtbar zu machen. Dabei haben wir die Haut selbst als Medium genutzt: Sie wird hier zur Fläche, auf der unsere Stichproben aus ihrer Welt abgebildet werden.

Hautquerschnitt

Kreise auf Haut

3 millionen Zellen pro cm2

   

Fokus Haut

240 km feinste blutgefäße

15 talgdrüsen pro cm2 keine auf der handinnenseite und fußsohle

 

 

Haut Kreise

 

 

schweißdrüsen pro cm2; rücken, nacken, gesäss: 55; bauch und brust: 150; stirn und hals: 170-185; handrücken: 200; fußsohle: 350-400; handteller: 370-450; ellenbogen: 750;

50-200 schmerzpunkte pro cm2

Dicke der Fettschicht

1cm - 10cm

Hautquerschnitt